Elterninfos der Schulleitung

20. Januar 2021

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie den Medien entnehmen konnten, wird das Szenario B für die 10. Klassen bis zum 14.2.2021 verlängert. Allerdings können sich laut Schreiben unseres Kultusministers Schüler*innen vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Für die 10.Klassen wird der Unterricht der einzelnen Gruppen in den Tagen nach den Halbjahreszeugnissen bis zum 12.2. wie folgt geplant: 4.2. (B) ; 5.2. (A) nur Unterricht in den Hauptfächern je 90 min. Im Anschluss mit den Gruppen A und B folgendermaßen.

8.2./9.2. (A)

10.2./11.2./12.2. (B)

Alle anderen Klassen werden weiterhin im Distanzunterricht versorgt werden. Die Notbetreuung nach Voranmeldung bei Frau Fleige (petra.fleige(ät)alma-realschule.eu) findet weiterhin bis zum 12.2.21 statt. Auch während der Lehrerfortbildung am 3.2. können Schüler*innen der 5. und 6. Klassen dafür angemeldet werden. Anbei finden Sie die Schreiben unseres Kultusministers sowie einen Antrag zur Befreiung (Download hier) von der Präsenzpflicht für die Schüler*innen der 10.Klassen zur Ihrer Kenntnis.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Sagermann

_________________________________________________________________

18. Januar 2021

Sehr geehrte Eltern,

ich hoffe, dass die Kommunikation mit der Klassenleitung und die Aufgabenstellung durch die Fachlehrkräfte gut gelingen. Leider gibt es an einzelnen Stellen immer wieder technische Probleme, die zu Verzögerungen führen können. Die Situation ist bei einigen Familien sicherlich nicht einfach und wir würden auch lieber wieder in den geregelten Unterricht einsteigen, aber die Corona-Situation lässt dies leider nicht zu. Dies führt auch zu organisatorischen Veränderungen, über die ich Sie hiermit informieren möchte:

Wir werden den geplanten Elternsprechtag am 4./5. Februar nach Rücksprache mit dem ständigen Ausschuss (Lehrer, Eltern, Schüler) gerne auf den 25./26. Februar verschieben, denn die Schüler*innen der Klassen 5 -9 sind bis Ende Januar nicht in der Schule und so können wir die Terminvergabe nicht für alle gerecht umsetzen. Zudem können wir später die Corona-Situation besser einschätzen und den Elternsprechtag auch teilweise in Präsenz anbieten. Sollte es aufgrund des Zeugnisses dringenden Beratungsbedarf geben, können Sie gerne die Klassenleitungen oder die entsprechenden Fachlehrkräfte über IServ um ein Gespräch bitten. Die Zeugnisausgabe wird am 28. und 29. Januar in der Schule erfolgen.

Dabei sind für die einzelnen Jahrgänge folgende Möglichkeiten gegeben:

Donnerstag, den 28.1:

Klasse 5: 8.00 Uhr, Klasse 6: 9.00 Uhr, Klasse 7: 10.00 Uhr, Klasse 8: 11.00 Uhr, Klasse 9: 12.00 Uhr

Freitag, den 29.1.:

Klasse 5: 11.00 Uhr, Klasse 6: 12.00 Uhr, Klasse 7: 8.00 Uhr, Klasse 8: 9.00 Uhr, Klasse 9: 10.00 Uhr

Bitte planen Sie eine Schulstunde für die Zeugnisausgabe ein und informieren Sie die Klassenleitung über den gewünschten Termin per E-Mail. Durch die verschiedenen Zeitangebote sollen insbesondere die Schüler*innen aus dem Landkreis die Möglichkeit erhalten, nach der Zeugnisausgabe ohne großen Zeitverzug wieder nach Hause zu kommen. Die Schüler*innen der 10. Klassen (Gruppe B) erhalten ihr Zeugnis am Donnerstag, 28.1.21, in der 5. Stunde, während die Gruppe A ihr Zeugnis am Freitag in der 2. Stunde ausgehändigt bekommen soll. Am 3.2. findet eine verpflichtende Fortbildung zum Thema Digitalisierung statt. Deshalb ist an diesem Tag wie auch am 22.4.21 kein Unterricht. Unsere Schule hat neben dem Breitbandanschluss inzwischen ein sehr gut ausgebautes WLAN-Netz, 10 Activboards sowie drei iPad-Koffer für den Unterricht. Einen vierten Koffer erhalten wir von unserem Förderverein sowie 6 weitere Activboards von unserem Schulträger bis zum Sommer. Sollte am 4. Februar der Unterricht im Szenario B starten, werden wir mit der Gruppe A beginnen. Die Gruppe B beginnt dann am Freitag, 5. Februar in unserer Schule.

Ob weitere Veranstaltungen (TROs, Projekttage, Hoffest, thematische Elternabende,…) stattfinden können, werden wir kurzfristig entscheiden und Sie dann umgehend informieren.

In der Hoffnung, dass Sie alle gesund bleiben, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

Ihr Klaus Sagermann

 _________________________________________________

7. Januar 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

ich hoffe, dass die Ferienzeit erholsam war. Leider gibt es aus dem Kultusministerium eine Änderung für den Schulstart ab dem 11.1.2021:

Wir werden in der nächsten Woche in den Klassen 5 - 9 im Szenario C (Lernen von zu Hause) und in den Abschlussklassen 10 im Szenario B (Wechselmodell) starten. Fehlende Arbeitsmaterial/Schulbücher können am 11.+12.1. nach Rücksprache mit den Klassenleitungen aus der Schule abgeholt werden. Zudem werden wir eine Notbetreuung von 8-13 Uhr für die Klassen 5 und 6 bereitstellen (Anmeldung per Email an Frau Fleige petra.fleige(ät)alma-realschule.eu).

Bitte beachtet/beachten Sie die internen Hinweise für das "Lernen von zu Hause" auf unserer Homepage. Ich wünsche allen ein gutes und gesundes neues Jahr und hoffe auf baldige Besserung der Corona-Situation.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Sagermann

__________________________________________________

4. Januar 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

wie vom Kultusminister angekündigt, werden wir am 11. Januar im Szenario B starten (vorerst bis zum 29.1.21). Dabei findet der Unterricht mit den halben Klassen laut dem normalen Stundenplan statt und die Hälfte der Klasse ist beim „Lernen von zu Hause“. In dieser Zeit fällt der Nachmittagsunterricht aus. Die Nachmittagsbetreuung bis 15.30 Uhr und die Notbetreuung von 8-13 Uhr finden nach Anmeldung allerdings statt. Beim „Lernen vom zu Hause“ sind die über IServ gestellten Aufgaben täglich zu bearbeiten und in der Regel an die Fachlehrer zurückzusenden. Weitere Hinweise für das „Lernen von zu Hause“ in den Szenarien B und C befinden sich ab dem 5.1.2021 auf unserer Homepage.

Wir haben für die Zeit bis zu den Halbjahreszeugnissen folgende Präsenzzeiten für die eingeteilten Gruppen der Klassen vorgesehen: Mo 11.1.21 A, Di 12.1.21 B, Mi 13.1.21 A Do 14.1.21 B, Fr 15.1. B, Mo 18.1. B, Di 19.1. B, Mi 20.1. B, Do 21.1.21 A, Fr 22.1. A, Mo 25.1. A, Di 26.1. A, Mi 27.1. A, Do 28.1.21 B (Zeugnisausgabe), Fr 29.1.21 A (Zeugnisausgabe). Ich wünsche Euch und Ihnen einen guten Start in das neue Jahr und hoffe, dass die guten Erfahrungen aus dem Frühjahr mit dem Teilunterricht auch im Januar fortgesetzt werden können. Wir wissen, dass wir deutlich weniger Stoff im Januar schaffen werden und auch Klassenarbeiten nur eingeschränkt möglich sein werden. Dies trifft aber auf alle niedersächsischen Schulen zu und wird auch bei allen Entscheidungen und Prüfungen berücksichtigt werden.

Herzliche Grüße

Klaus Sagermann