Französische Austauschschüler zu Gast in Hildesheim

Am Donnerstag, 21. März, empfing Bürgermeister Ekkehard Palandt anlässlich eines Schüleraustauschs je 20 Schülerinnen und Schüler der Albert-Magnus-Realschule und des französischen College St. Joseph aus Caen im Rathaus.

Zum 12. Mal findet in diesem Jahr der Austausch zwischen den beiden Partnerschulen statt. Das College St. Joseph ist eine große katholische Schule in Caen (Normandie). Es unterhält Schulpartnerschaften mit Schulen in Berlin, Tübingen und Malta, mit denen ebenfalls ein Schüleraustausch durchgeführt wird. Die Schulpartnerschaft mit der Albert-Magnus-Realschule besteht bereits seit Januar 2008. Die französischen Schülerinnen und Schüler werden während ihres Austauschs Hildesheim kennenlernen und in ihren Gastfamilien ihre Sprachkenntnisse vertiefen. ,,In einer immer weiter zusammenwachsenden Welt ist das Erlernen von Fremdsprachen und das Kennenlernen fremder Kulturen von besonderer Bedeutung", betonte Palandt. Der Bürgermeister machte auch darauf aufmerksam, wie wichtig es sei, als Europäer zusammenzustehen und sich für ein freies, demokratisches und friedliches Europa einzusetzen, in dem sich alle gegenseitig respektieren und auch durch Austausch zusammenkommen können. Besonderen Dank richtete Palandt an Marianne Goux, die den Schüleraustausch als Lehrerin der Albertus-Magnus-Realschule seit Januar 2008 auf privater Ebene initiiert und somit als treibende Kraft dazu beiträgt, die deutsch-französische Freundschaft aufrecht zu erhalten. Gleichzeitig bedankte er sich bei allen anderen beteiligten Lehrenden beider Schulen für ihre Arbeit.?